9 Local SEO Tipps für lokale Unternehmen und Startups

Local SEO Tipps

Inhaltsverzeichnis

Was ist Local SEO?

Local SEO ist Suchmaschinenoptimierung, die sich auf einen bestimmten Ort konzentriert.

Mit anderen Worten: Local seo besteht darin, für bestimmte Standorte auf den vorderen Positionen bei Google zu erscheinen. Google-Suchmaschinenoptimierung für die Suche an einem bestimmten Ort.

Sie eignet sich für jedes Keyword, das du dir vorstellen kannst und nach dem in Google auf folgende Weise gesucht werden kann: „Keyword“ + „in“ + „Ort“ deiner Wahl.

Bei vielen Gelegenheiten, vor allem auf Smartphones, reicht die Eingabe des Suchbegriffs aus, weil Google deinen Standort erkennt, ohne dass du ihn eintippen musst. Heute im Jahr 2021 hat der Standort der Suche eine hohe Relevanz bei vielen Suchbegriffen, sodass local seo immer wichtiger wird.

Warum ist es so wichtig, die local seo zu verbessern?

Wenn du ein Unternehmen oder ein Geschäft (egal ob traditionell oder online) hast, das auf eine bestimmte Stadt ausgerichtet ist, möchtest du Kunden in dieser Stadt ansprechen. Es geht darum, sich bei der Suche nach dem Standort deines Unternehmens von der Masse abzuheben. Nehmen wir ein Beispiel:

Max will sich ein Musikinstrument kaufen und wohnt nur seit kurzem in Berlin. Er weiß nicht wo er hingehen soll, darum holt er sein Smarphone und gibt bei Gooogle „Musikgeschäft in Berlin“

Und was wirst du in den ersten Google-Ergebnissen finden? Folgendes:

local seo ergebnisse
9 Local SEO Tipps für lokale Unternehmen und Startups 5

Wusstest du, dass in den Google-Suchergebnissen als Erstes ein Kasten mit Google Maps und Websites für diesen Ort angezeigt wird?

Diese Ergebnisse werden oberhalb der organischen Google-Ergebnisse angezeigt. Du musst dir also darüber im Klaren sein, wie wichtig es ist zu wissen, wie man local seo bei Google betreibt.

9 Local SEO Tipps

SEO ist eine Wissenschaft und das gilt natürlich auch für lokales SEO.

Deshalb wäre es eine Untertreibung, in einem einzigen Artikel alles zu verallgemeinern, was dazugehört.

Aber da du bis hierher gekommen bist, um zu lernen, wie man local SEO betreibt, werden wir dir einige einfache Schlüssel erklären, um dich mit local SEO bei Google zu positionieren.

1. Bei Google My Business anmelden

Google My Business ist die Google-Plattform für lokale Unternehmen, und die Registrerung bei dieser Plattform ist einer der wichtigsten und hilfreichsten Marketing-Maßnahmen, die du kostenlos durchführen kannst.

Wenn du ein Unternehmen mit einer Niederlassung hast, ist es wichtig, dass du bei Google My Business vertreten bist. Für diesen Vorgang ist es außerdem notwendig, ein Google Konto zu erstellen.

Es ist nicht unbedingt notwendig, eine Niederlassung zu haben, um Google My Business zu nutzen, aber wenn du eine hast, ist es umso wichtiger, dass du sie auch nutzt.

Du wirst nicht nur bei der Suche nach deinem Unternehmen oder den von dir optimierten Keywords + Stadt angezeigt, sondern auch auf Google Maps.

Das Verfahren ist sehr einfach: Du musst nur ein Formular ausfüllen, die Bilder deines Betriebs hochladen (die attraktiv und von hoher Qualität sein müssen) und:

  • Überprüfe, ob dein Unternehmen auf der Karte richtig eingezeichnet ist.
  • Wähle die am besten geeigneten Kategorien je nach Funktion und Thema deines Unternehmens.
  • Überprüfe, ob deine Geschäftsdaten, Öffnungszeiten und Zahlungsmethoden korrekt sind.

Wichtig: Achte darauf, dass du alle grundlegenden Informationen über dein Unternehmen angibst.

Je mehr Informationen du gibst und je besser sie sind, desto leichter wird es für einen potenziellen Kunden sein, ein echter Kunde zu werden.

Es ist auch ratsam, das Hauptkeyword im Titel des Unternehmensprofils zu platzieren.

Nutze die „Beschreibung“, um auf natürliche Art und Weise die Tätigkeit deines Unternehmens zu beschreiben.

Vermeide Spamming und platziere die Schlüsselwörter in einer angemessenen und semantisch passenden Weise. Übertreibe es nicht mit der Optimierung.

Hier findet ihr mehr Tipps, wie du dein Google My Business Profil optimierst.

2. Vernachlässige nicht die On-Page SEO

Nur weil du für deinen Standort ranken willst, heißt das nicht, dass du Onpage-SEO vernachlässigen solltest. Du musst deine Website immer für Onpage- und Offpage-SEO optimieren, auch wenn Offpage eine wichtigere Bedeutung hat.

Der Vorteil, wenn du das SEO auf der Seite nicht vernachlässigst, ist, dass du, wenn du es schaffst, das betreffende Keyword zu positionieren (um beim Beispiel zu bleiben: „Musikgeschäft in Berlin“), zweimal auf der ersten Seite von Google erscheinen wirst:

Das Ergebnis auf der Pin Map durch lokales SEO.
Das Ergebnis auf der Pin Map durch lokales SEO
Das normale organische Suchergebnis von Google
Das normale organische Suchergebnis von Google

3. Benutze deine Stadt als Keyword in deinen Texten auf der Webseite

Egal, was für ein Geschäft du hast, vergiss nicht, deinen Standort in einigen Punkten und Texten auf deiner Website zu erwähnen.

Um beim vorherigen Beispiel zu bleiben: Wenn du ein Musikgeschäft in Berlin besitzst, würdest du es vorziehen, in deiner Stadt gut positioniert zu sein, anstatt in deinem ganzen Land halbwegs gut positioniert zu sein, richtig?

Das Gleiche gilt für viele Unternehmen: Zahnärzte, Rechtsanwälte, Sportgeschäfte, Fitnessstudios, Hundetrainer und vieles mehr.

Die Besucher, die zu Kunden werden, kommen aus deiner Stadt und deshalb musst du deine Stadt mit in den Keywords aufnehmen.

Füge einfach deine Stadt zu den Stichworten hinzu, die du in deinen Titeln und Texten verwendest. Oh, und vergiss nicht die ALT-Attribute der Bilder.

Beispiel: „Unser Musikgeschäft in Berlin bietet eine vielzahl an Musikintrumente und Audio-Software…“

Wenn wir lokales SEO für das Keyword „Musikgeschäft in Berlin“ und seine Varianten machen wollten, wäre es richtig, auf unserer Website „Musikgeschäft in Berlin“ (oder die Stadt, die du positionieren willst) und seine Varianten + das Keyword „Berlin“ oder „in Berlin“ zu verwenden.

4. Eintragung in lokale Verzeichnisse

Google ist in der Lage, auch deinen NAP in den Verzeichnissen, in denen du dich eingetragen hast, zu erkennen.

Deshalb ist es für die local SEO Positionierung sehr wichtig, dass du dich dort registrierst und in allen genau den gleichen NAP (Name, Adresse, Telefon) hast.

In dieser Liste siehst du einige Beispiele für lokale Verzeichnisse:

Gelbe Seiten

Stadtbranchenbuch

wogibtswas.de

Yellow Map

Für die Eintragung finde ich das Local Listing Management Tool von Semrush sehr hilfreich, da das Tool automatisch denselben Eintrag überall verteilt.

Das Dashboard vom local Listing Management Tool von Semrush
Das Dashboard vom local Listing Management Tool von Semrush

Semrush ist zwar nicht billig, aber eines der hilfreichsten Tools für SEO überhaupt.

5. Lade deine Kunden ein, eine Bewertungen zu hinterlassen

Ein weiterer Vorteil der Anmeldung und Optimierung von Google My Business ist, dass Kunden Bewertungen abgeben können, die in den lokalen Suchergebnissen angezeigt werden.

Auf diese Weise bekommst du direkten Kundenkontakt und potenzielle neue Kunden sehen die Qualität deines Unternehmens.

Unternehmen, die in den lokalen Suchergebnissen ganz oben stehen, haben in der Regel die meisten Bewertungen und Rezensionen. Wenn du also in deiner Region Konkurrenz hast, solltest du dich darauf konzentrieren, Bewertungen zu bekommen.

Wenn du deine Arbeit gut machst, ist die Bitte an deine Kunden, eine Bewertung zu hinterlassen, eine gute Möglichkeit, gutes Feedback zu bekommen, das neuen Kunden hilft.

Es ist sehr wichtig, dass diese Bewertungen wahrheitsgemäß sind. Es gibt bestimmte Seiten im Internet, auf denen du Bewertungen kaufen kannst, aber sowas ist immer mit Risiken verbunden.

Wenn du dich entscheidest, von einer anderen Seite zu kaufen, sei vorsichtig, denn, wenn sie nicht echt ist, erkennt Google das und du kannst dich von lokalem SEO und dem Erscheinen auf Google Maps verabschieden.

6. Verwende überall den gleichen NAP (Name, Adress, Phone)

Ausgehend vom vorherigen Punkt ist es wichtig, dass der NAP überall gleich ist, wo du ihn einträgst, und dass er nachverfolgt werden kann.

Mit anderen Worten: Du musst deinen Firmennamen, deine Adresse und deine Telefonnummer an allen Stellen, an denen dein Unternehmen online erscheint (deine Website, Google My Business, Branchenverzeichnisse usw.), identisch angeben (sowohl inhaltlich als auch im Format).

7. Geolokalisiere deine Bilder

Das ist ein kleiner Trick, den nicht viele Leute anwenden und der dir helfen wird, dich in deinem Ort von anderen abzuheben.

Dank GeoImgr.com, einer Website, auf der du ein Bild hochlädst und die einen kleinen Code einfügt, um die genauen Koordinaten deines Unternehmens zu markieren, ist dieser Prozess zum Glück ganz einfach.

Das Verfahren ist sehr einfach:

  1. Lade ein Bild hoch.
  2. Wähle den Standort auf der Google-Karte aus (verwende denselben Standort wie dein Unternehmen und den, den du bei Google My Business angegeben hast).
  3. Klicke auf Foto markieren.
  4. Lade das Bild herunter.

Und so einfach ist es auch. Du hast das Bild bereits in deinem Code geolokalisiert, damit Google den Standort deines Unternehmens besser erkennen kann.

Das solltest du mit allen Bildern auf deiner Website machen. Das gilt natürlich auch für die Bilder, die du bei Google My Business hochlädst.

8. Eine eingebettete Google-Karte hinzufügen

Das Hinzufügen einer eingebetteten Google-Karte zu deiner Website, die deine Geschäftsanschrift enthält, ist sowohl für deine Kunden als auch für Google sehr wichtig, damit sie wissen, dass diese Webadresse einen physischen Standort hat.

Achte darauf, dass du dieselben Koordinaten angibst, die du bereits an den anderen Stellen angegeben hast.

Ein guter Platz für diese Karte ist normalerweise die Seite „Kontakt“, „Über uns“ oder „Wo wir sind“.

9. Andere wichtige Faktoren für local SEO

Am Ende des Tages ist local seo immer noch SEO.

Du solltest also keinen der Aspekte vernachlässigen, über die wir bereits im SEO-Teil des Blogs gesprochen haben.

Es ist wichtig, dass du einen Blog mit gutem Content auf deiner Website einrichtest und die Inhalte aktualisierst.

Falls du immer noch Hilfe bei SEO hast, kontaktiere uns und wir beraten unverbindlich.

Teile diesen Post
Teilen auf facebook
Teilen auf linkedin
Teilen auf twitter
Teilen auf email
Weitere Artikel
SEO
4 Kernelemente für den Erfolg Ihrer SEO-Strategie

In der wettbewerbsintensiven Online-Landschaft von heute ist SEO wichtiger denn je. Fast 38% der deutschen Konsumenten haben 2020 ihre Online-Einkäufe über Google oder ein alternatives

de_DEGerman